Studientag Festivalseelsorge

Immer öfter hört man von dem Begriff „Festivalseelsorge“. Diese Form von nachgehender Seelsorge wird schon seit einigen Jahren in den verschiedensten Regionen im deutschsprachigen Raum praktiziert. Bei diesem Studientag wollen wir erfahrene Festivalseelsorger/innen bitten, uns von Ihren Einsätzen an den verschiedensten Schauplätzen zu berichten.

Eingeladen sind:

Stefan Link: 
Ich bin geboren in Kiel und aufgewachsen in Schleswig-Holstein, also im echten Norden Deutschlands. Neben Jugendarbeit, die ich seit meiner eigenen Jugendzeit betreibe, interessiere ich mich noch für Outdoor-Trekking (am liebsten in Skandinavien), Pfadfinder, Feuerwehr und Heavy Metal.
Daneben bin ich seit 2008 im kirchlichen Vollzeitdienst, zuerst als Vikar- und später als ordinierter Pastor (Pfarrdienst seit 2012) der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland (ehemals Nordelbische Ev.-Luth. Kirche), die sich über die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern erstreckt. Seit Ende 2014 bin ich der zuständige Jugendpastor im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde (zu welchem auch die Kirchengemeinde Wacken gehört).
Seit 2011 bin ich Mitglied im Team der Festivalseelsorge beim Wacken-Open-Air. Daneben bin ich voll ausgebildeter Notfallseelsorger und Führungsassistent im Katastrophenschutz. Zudem bin ich seit 2016 in der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV-E) für Einsatzkräfte tätig und betreue die Einsatzkräfte der Feuerwehr nach belastenden Einsätzen in meinem Kreis.
Achso, am 15. Mai werde ich 40 Jahre alt. 😉

Und Claude Bachman: 
33, aus Luzern (Schweiz), zur Zeit wohnhaft in Chur. Studierter Religionspädagoge mit 7-jähriger Tätigkeit als Jugendseelsorger in Pfarreien in Luzern. Seit 2015 Studium der Theologie an der Theologischen Hochschule in Chur. Daneben bei der katholischen Landeskirche Graubünden angestellt und dort für den Bereich Kirchliche Jugendarbeit verantwortlich.
Seit 2016 in einer schweizweiten Projektgruppe „Festivalseelsorge Schweiz“, mit welcher wir mit der „AnsprechBar“ am „Greenfield Festival“ im Juni 2018 das erste Mal in der Schweiz Festivalseelsorge anbieten konnten. Nun vor allem auf strategischer Eben involviert, wo wir in der Planung eines Dachverbands „Festivalseelsorge Schweiz“ sind, mit welchem wir uns bei anderen Festivals in der Schweiz ins Gespräch bringen möchten.
Organisiert in der Freizeit liebend gerne Konzerte und Festivals.

Infos zum Studientag:
Ort: Bildungszentrum Borromäum in Salzburg – Gaisbergstraße 7, 5020 Salzburg
Datum: 12. Juni 2019
Zeit: ab 9:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr (genauere Zeitangaben folgen noch)
Kosten: €20,- (inkl. Mittagessen)

Es gibt nur eine begrenzte Teilnehmer/innen Zahl!

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Katholischen Jugend Österreich und ÖAkJL!

Link zur Anmeldung folgt noch! Für deine unverbindliche Voranmeldung schicke uns bitte eine E-Mail an folgende Adresse: oeakjl@gmx.at

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung:
Thomas Heigl; 0676/8266 15 394; oeakjl@gmx.at